New PDF release: Sophokles und Anouilhs Antigone - dramatischer Ausdruck

By Melanie Skiba

ISBN-10: 3640445880

ISBN-13: 9783640445882

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 1,0, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Veranstaltung: Einführung in die griechisch-römische Mythologie, Sprache: Deutsch, summary: „Es ist sinnlos, das Schicksal der Antigone heute dramatisch zu wiederholen, weil die Heldin als krankhaft hartnäckiges, von einer Schrulle beherrschtes, todesgieriges Wesen erscheinen müßte und nicht ein Exempel der Metaphysik, sondern der Pathologie abgäbe“ 1. Dieser Auszug aus Gerhard Nebels Abhandlung „Weltangst und Götterzorn“ beschreibt meiner Ansicht nach äußerst treffend die Unvereinbarkeit zweier Welten, die sich nicht nur historisch, sondern auch geistesgeschichtlich in enormer Distanz zueinander befinden.
Wie sollten demnach zwei Werke, von denen eines ca. im Jahre 442 vor Christus geschaffen worden ist, während das andere auf das Jahr 1944 zu datieren ist, je von einer gemeinsamen foundation ausgehen können?
Und doch trägt sowohl das sophokleische Stück als auch Anouilhs moderne Rezeption den Titel „Antigone“. In Zusammenhang mit der nicht von der Hand zu weisenden Tatsache, dass beide Fabeln außerdem erstaunliche Parallelitäten aufweisen, regt diese Feststellung den Leser des 20. Jahrhunderts zweifelsohne zur Reflexion darüber an, worin genau sich seine Welterfahrung von der des antiken Rezipienten unterscheidet.
Ist es demzufolge - um auf das einleitende Zitat zu rekurrieren - nun tatsächlich „sinnlos“ eine moderne Konzeptualisierung des Antigonestoffs vorzunehmen oder bietet der Rahmen beider Dramen nicht vielmehr gerade in seiner äußerlichen Kongruenz die Möglichkeit einer präzisen Darstellung zweier antithetisch aufeinander bezogenen Welt- und Menschenbilder?

Show description

Read or Download Sophokles und Anouilhs Antigone - dramatischer Ausdruck zweier konträrer Welt- und Menschenbilder (German Edition) PDF

Similar ancient history books

New PDF release: The Social World of Intellectuals in the Roman Empire (Greek

This publication examines the function of social networks within the formation of identification between sophists, philosophers and Christians within the early Roman Empire. club in each one class was once confirmed and evaluated socially in addition to discursively. From clashes over admission to study rooms and communion to development of the group's background, integration into the social cloth of the group served as either an index of identification and a medium during which contests over prestige and authority have been carried out.

Michael Gaddis's There Is No Crime for Those Who Have Christ: Religious PDF

"There isn't any crime should you have Christ," claimed a fifth-century zealot, well expressing the idea of spiritual extremists that righteous zeal for God trumps worldly legislations. This ebook offers an in-depth and penetrating examine non secular violence and the attitudes that drove it within the Christian Roman Empire of the fourth and 5th centuries, a special interval formed via the wedding of Christian ideology and Roman imperial strength.

Read e-book online Wie war Ihr Tag, Caesar?: Eine römische Kulturgeschichte in PDF

Used to be erwartet Caesar, nachdem ganz Gallien besiegt ist? Wie geht Kaiser Nero nach der großen Feuerkatastrophe von Rom im Jahr sixty four mit den schweren Vorwürfen um, er selbst habe den model legen lassen? used to be verrät Tryphon, Buchhändler und Verleger, über Starautoren, Startauflagen und die beste Buchwerbung?

Get Before the Pharaohs: Egypt's Mysterious Prehistory PDF

Provides conclusive facts that historic Egypt used to be initially the remnant of an past, hugely refined civilization• helps past speculations in response to delusion and esoteric resources with clinical evidence from the fields of genetics, engineering, and geology• presents additional evidence of the relationship among the Mayans and historical Egyptians• hyperlinks the secret of Cro-Magnon guy to the increase and fall of this historical civilizationIn the overdue 19th century, French explorer Augustus Le Plongeon, after years of study in Mexico’s Yucatán Peninsula, concluded that the Mayan and Egyptian civilizations have been related--as remnants of a as soon as higher and hugely subtle tradition.

Extra info for Sophokles und Anouilhs Antigone - dramatischer Ausdruck zweier konträrer Welt- und Menschenbilder (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Sophokles und Anouilhs Antigone - dramatischer Ausdruck zweier konträrer Welt- und Menschenbilder (German Edition) by Melanie Skiba


by Edward
4.1

Rated 4.17 of 5 – based on 42 votes