Get Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen PDF

By Andreas Büter

ISBN-10: 3638791246

ISBN-13: 9783638791243

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Alte Geschichte), Veranstaltung: Grundzüge der griechischen Geschichte, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ethnographie, Antike, Herodot, Hakataios, Barbaren, Ethnozentrismus, Fremdenbild, Xenophobie, Fremdenangst, Oikumene, polygenetische, anthopogeographische Theorie. -

Die Ethnographie der griechischen Antike battle geprägt von grundsätzlichen Annahmen über die geographische Beschaffenheiten bestimmter Räume und deren elementaren Einflüssen auf die jeweils dort ansässige Bevölkerung. Diese auch aus heutiger Sicht nicht als grundsätzlich falsch zu bezeichnende Herangehensweise wurde jedoch aufgrund des Mangels an objektiven Untersuchungsmethoden bzw. der noch nicht vorhandenen Erkenntnis ihrer Notwendigkeit meist nur dazu benutzt, kulturelle Gegensätzlichkeiten herauszustellen. Die zur Verfügung stehenden Quellen über die Beschreibung von antiken Völkern jenseits des griechischen Kulturbereiches, geben daher zum einen meist nur die zwangsläufig subjektivmediterrane Perspektive wieder und sind zum anderen oftmals nur noch fragmentarisch erhalten.
Die Fragestellung der vorliegenden Arbeit bezieht sich im Wesentlichen auf die diesbezügliche Untersuchung der Autoren Hekataios und Herodot. Trotzdem sie nicht die ersten Geographen waren, die einen Schwerpunkt ihrer Arbeit auf den Bereich der beschreibenden und erläuternden Völkerkunde legten, hatten sie sowohl aufgrund des Umfanges ihrer Untersuchungen als auch ihrer zeitlichen Nähe zueinander eine entscheidende Auswirkung auf die antike Weltsicht. Die zeitliche Eingrenzung des im folgenden bearbeiteten Bereiches der griechischen Antike erstreckt sich neben der hauptsächlich untersuchten Lebenszeit der beiden erwähnten Autoren, in Ansätzen auch auf entsprechende Werke im Zeitraum von Hesiod bis zu Poseidonios, additionally etwa vom siebten bis ins erste Jahrhundert v. Chr. Daneben werden auch einzelne thematische Bezüge auf spätere Epochen bis in die Moderne bzw. die heutige Zeit erstellt. Außerdem werden verschiedene für den Gesamtkontext wichtige historische Gegebenheiten, wie z.B. die Perserkriege kurz erläutert. Neben der teilweise vergleichenden Darstellung von literarischer Struktur und inhaltlichen Erklärungsmustern der besagten Werke liegt dem methodischen Vorgehen dieser Arbeit ein weiterer Ansatz zugrunde, bei welchem der Ursprung und die Entwicklung bestimmter noch heute gültiger (wissenschaftlicher) Begrifflichkeiten beschrieben wird. Den inhaltlichen Schwerpunkt der thematischen Untersuchung bilden insgesamt die „Historien“ des Herodot.

Show description

Read Online or Download Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen Literatur. Betrachtung der Werke von Hekataios und Herodot (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Get The Social World of Intellectuals in the Roman Empire (Greek PDF

This booklet examines the function of social networks within the formation of id between sophists, philosophers and Christians within the early Roman Empire. club in every one class used to be confirmed and evaluated socially in addition to discursively. From clashes over admission to study rooms and communion to building of the group's background, integration into the social textile of the group served as either an index of identification and a medium wherein contests over prestige and authority have been carried out.

Download e-book for iPad: There Is No Crime for Those Who Have Christ: Religious by Michael Gaddis

"There isn't any crime if you have Christ," claimed a fifth-century zealot, smartly expressing the assumption of spiritual extremists that righteous zeal for God trumps worldly legislation. This ebook offers an in-depth and penetrating examine spiritual violence and the attitudes that drove it within the Christian Roman Empire of the fourth and 5th centuries, a distinct interval formed by way of the wedding of Christian ideology and Roman imperial energy.

Wie war Ihr Tag, Caesar?: Eine römische Kulturgeschichte in - download pdf or read online

Used to be erwartet Caesar, nachdem ganz Gallien besiegt ist? Wie geht Kaiser Nero nach der großen Feuerkatastrophe von Rom im Jahr sixty four mit den schweren Vorwürfen um, er selbst habe den model legen lassen? used to be verrät Tryphon, Buchhändler und Verleger, über Starautoren, Startauflagen und die beste Buchwerbung?

New PDF release: Before the Pharaohs: Egypt's Mysterious Prehistory

Offers conclusive facts that old Egypt used to be initially the remnant of an previous, hugely refined civilization• helps prior speculations in response to fantasy and esoteric assets with medical facts from the fields of genetics, engineering, and geology• presents extra evidence of the relationship among the Mayans and old Egyptians• hyperlinks the secret of Cro-Magnon guy to the increase and fall of this historic civilizationIn the past due 19th century, French explorer Augustus Le Plongeon, after years of analysis in Mexico’s Yucatán Peninsula, concluded that the Mayan and Egyptian civilizations have been related--as remnants of a as soon as larger and hugely refined tradition.

Additional info for Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen Literatur. Betrachtung der Werke von Hekataios und Herodot (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Ethnographische Beschreibungen in der antiken griechischen Literatur. Betrachtung der Werke von Hekataios und Herodot (German Edition) by Andreas Büter


by George
4.5

Rated 4.37 of 5 – based on 9 votes