Download e-book for kindle: Appius Claudius Caecus Rede „Gegen einen Friedensschluss mit by Anonym

By Anonym

ISBN-10: 3668317186

ISBN-13: 9783668317185

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Altertum, notice: 2.3, Philipps-Universität Marburg (Alte Geschichte), Veranstaltung: Der Redner und das Volk: Rom, Sprache: Deutsch, summary: Rom – eine Stadt, die heute durch ihre Geschichte jedem bekannt ist. Dies battle nicht immer so. Zu Beginn des dritten Jahrhunderts v. Chr. battle diese Stadt noch vielen Völkern außerhalb von Italien unbekannt. Das Ausgreifen des Molosserkönigs Pyrrhos I. nach Italien rückte die Stadt in den Fokus der anderen mittelmeerischen Mächte. Während dieser Auseinandersetzungen kam Rom an einen Punkt, der über seine weitere Zukunft entschied. Ein Friedensschluss mit dem griechischen Feldherrn hätte die damalige Expansionspolitik gefährden können. Doch Appius Claudius Caecus sprach sich offen gegen eine Friedenspolitik aus.

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Frage, weshalb ein adjust, blinder Mann die Friedensverhandlungen des Senats mit Pyrrhos I. unterbricht und die Römer von einem weiterem Krieg gegen den Eindringling überzeugen kann. Um diese Frage beantworten zu können muss auf mehrere Faktoren eingegangen werden. Es gilt, die Personen Pyrrhos und Appius Claudius Caecus genauer zu betrachten und ihre Ziele zu erkennen. Anschließend rückt die Rede des Appius als Quelle in den Vordergrund. Ihre Überlieferung und die wesentlichen Bestandteile werden in Abschnitt IV näher untersucht.

Als Quelle wird in dieser Arbeit die Überlieferung von Plutarch verwendet. Sie ist zwar erst 350 Jahre nach der eigentliche Rede entstanden, zeigt aber, wie die Rede ungefähr ausgesehen haben könnte. Nach der Quellenanalyse folgen die Gründe für die Rede. Hier werden die Auseinandersetzungen zwischen Rom und Pyrrhos untersucht. In Punkt V b) liegt das Interesse auf der Wirkung der Rede. Die Römer wollen sich nicht in einen Frieden zwingen lassen und lösen die Verhandlungen auf. Schließlich gewinnt Rom den Krieg mit Pyrrhos und begründet eine neue Stellung unter den herrschenden Mächten.

Der Forschungsstand zu diesem Thema ist breit gefächert. Die meisten Historiker beschäftigen sich mit dem gesamten Thema und schneiden die Rede des Appius C. Caecus nur kurz an. Ausführlichere Informationen zu der Rede selbst findet sich bei Werner Suerbaum in der Festschrift „Rom und der Griechische Osten“. Allerdings gibt es auch Uneinigkeiten bezüglich des Datums der Rede. Bei Hermann Bengtson und Herbert Heftner wird die Rede vor der Schlacht von Ausculum 249 v. Chr.festgesetzt. Klaus Bringmann datiert sie hingegen nach der Schlacht. Hinzu kommen Unstimmigkeiten über die Zahl der Gefallenen während der Kriege.

Show description

Read Online or Download Appius Claudius Caecus Rede „Gegen einen Friedensschluss mit Pyrrhos“. Historische und politische Rahmenbedingungen (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Download PDF by Kendra Eshleman: The Social World of Intellectuals in the Roman Empire (Greek

This publication examines the position of social networks within the formation of id between sophists, philosophers and Christians within the early Roman Empire. club in every one classification was once proven and evaluated socially in addition to discursively. From clashes over admission to study rooms and communion to development of the group's historical past, integration into the social cloth of the group served as either an index of id and a medium by which contests over prestige and authority have been performed.

Download e-book for kindle: There Is No Crime for Those Who Have Christ: Religious by Michael Gaddis

"There is not any crime if you have Christ," claimed a fifth-century zealot, well expressing the idea of spiritual extremists that righteous zeal for God trumps worldly legislations. This booklet offers an in-depth and penetrating examine non secular violence and the attitudes that drove it within the Christian Roman Empire of the fourth and 5th centuries, a special interval formed by means of the wedding of Christian ideology and Roman imperial energy.

Wie war Ihr Tag, Caesar?: Eine römische Kulturgeschichte in by Karl-Wilhelm Weeber PDF

Was once erwartet Caesar, nachdem ganz Gallien besiegt ist? Wie geht Kaiser Nero nach der großen Feuerkatastrophe von Rom im Jahr sixty four mit den schweren Vorwürfen um, er selbst habe den model legen lassen? was once verrät Tryphon, Buchhändler und Verleger, über Starautoren, Startauflagen und die beste Buchwerbung?

Read e-book online Before the Pharaohs: Egypt's Mysterious Prehistory PDF

Offers conclusive facts that historical Egypt was once initially the remnant of an previous, hugely subtle civilization• helps previous speculations in response to fantasy and esoteric resources with clinical facts from the fields of genetics, engineering, and geology• offers additional facts of the relationship among the Mayans and historical Egyptians• hyperlinks the secret of Cro-Magnon guy to the increase and fall of this historical civilizationIn the overdue 19th century, French explorer Augustus Le Plongeon, after years of study in Mexico’s Yucatán Peninsula, concluded that the Mayan and Egyptian civilizations have been related--as remnants of a as soon as higher and hugely subtle tradition.

Additional resources for Appius Claudius Caecus Rede „Gegen einen Friedensschluss mit Pyrrhos“. Historische und politische Rahmenbedingungen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Appius Claudius Caecus Rede „Gegen einen Friedensschluss mit Pyrrhos“. Historische und politische Rahmenbedingungen (German Edition) by Anonym


by Brian
4.3

Rated 4.64 of 5 – based on 12 votes